London + Faulheit = Fotos

Aufgrund wochenendiger Faulheit und meinem aufopferungsvollen Einsatz zugunsten gut bearbeiteter Fotos im Umfang von zwei Tagen, habe ich keine Lust/Energie einen Urlaubsbericht zu verfassen – auch wenn es vielleicht einiges zu erzählen gäbe.
Vielleicht nur so viel: Jeder zweite Londoner Tube-Fahrer scheint ein iPhone, Blackberry o.Ä. zu besitzen. Und es gibt entsprechend viele Hotspots. Außerdem weiß ich jetzt endlich, wer die, sich nicht wirklich meinem Geschmack anpassen wollende H&M-Mode der letzten Zeit trägt (inklusive schwarzer Nerd-Brillen ohne Stärke, die durch häufiges Tragen dieser, im Übrigen ihren Nerd-Status einbüßen). Und man sollte sich zuvor gut über sogenannte Geheimtipps informieren, denn unter Umständen sind sie so geheim, dass sie längst Pleite gegangen sind…

Dafür gibt es eben Fotos, welche zu betrachten wahrscheinlich auch kurzweiliger ist, als einen langen Text (und dann auch noch auf schwarzem Hintergrund – wer hat sich den nur ausgesucht?) zu lesen.
Zu finden sind sie über einen Click auf  „Big Ben“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Fotos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s