Fotos in der Grauzone

Am Wochenende waren wir auf einer Anti-Atomkraft-Demonstration in Essen. Auch, wenn ich dabei war, weil ich dabei sein wollte – es war eine willkommene Gelegenheit, endlich einmal etwas anderes als die Harzer Wälder oder Feierlichkeiten zu fotografieren. Viele, viele Hobby-, Semi- und Profi-Fotografen machen schöne „Streetfotografie“ (auch wenn der Name anderes suggeriert: hier werden Menschen fotografiert). Wollte ich auch immer mal machen. Jetzt also die Gelegenheit.

Das Problem: Fremde Menschen zu fotografieren ist in Deutschland nicht erlaubt. Auch wenn ich das grundsätzlich unterstütze, so nimmt es mir doch viele coole Motive. Deswegen habe ich es einfach trotzdem gemacht. So.
Aaaber, in dem Moment, wo ich Fotos mit fremden Menschen veröffentliche wird es nicht nur gesetzlich, sondern natürlich auch moralisch grenzwertig.

Ich habe mich mal schlau gemacht: Nach §23 KunstUrhG sind

„Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben“

erlaubt. Was ein guter Zufall, denn was könnte eher eine Versammlung sein, als eine Demo?
Auch hier ein ‚Aaber‘: Was ist ein Bild einer Versammlung auf dem Menschen zu sehen sind und ab wann ist es ein Bild von einem Menschen auf welchem eine Versammlung zu sehen ist?

Ich habe mich für eine Grauzone entschieden, immer geguckt, dass auf den Fotos viele Menschen mit drauf sind, dass Menschen meist ohne Gesicht gezeigt werden, auf gaaaanz viele schöne Motive verzichtet (weil dann doch mehr Mensch als Demo drauf war)¹ und viele Fahnen fotografiert. Hier das Ergebnis (mehr Bilder und auch in groß unter Flickr):

Falls sich dennoch jemand seiner Persönlichkeitsrechte verletzt sieht, möge er mich direkt kontaktieren, bevor er die Juristerei involviert…

_____________
¹Auf ein Bild konnte ich einfach nicht verzichten, daher habe ich das Gesicht verwischt – der Hintergrund war einfach zu gut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Fotos, Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Fotos in der Grauzone

  1. Olli aka BrAiN sagt:

    Das Foto auf dem der Typ die Dame fotografiert ist echt schön! Der sieht irgendwie aus wie das ultimative, menschgewordene Franzosenklischee in meinem Kopf !!! ;o)
    Und die Farben sind mal wirklich cool!
    Olli

  2. Rob sagt:

    Danke. Ja, habe auch kurz überlegt, ob ich es in Flickr so ähnlich betiteln soll…
    Wenn du das Foto gut findest, dann weißt du auch, warum mir so schwer fiel, viele Fotos zurück zu halten. Von solchen hätte ich noch ein paar gehabt!

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s