Poesie des Alltags

Mikroskopisch kleine Lametterfetzen flirren lautlos durch die Luft

Licht der Laterne lässt im Schnee Diamanten funkeln

Im Ohr bejubeln Erdmöbel den Moment

Atem friert knisternd im Bart

Wohnung wartet

-12°C

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Gedanken, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s